Gesprächsführung mit suchtkranken oder suchtgefährdeten Mitarbeitern

Seminarinhalte

Folgende Inhalte werden in diesem Seminar u.a. behandelt:

  • Basiswissen zum Thema Sucht: Vom risikoarmen zum riskanten und
    abhängigem Konsum
  • Co-Verhalten: Was ist Co-Verhalten? Wie zeigt sich betriebliches Co-Verhalten?
  • Was hindert Vorgesetzte daran, ein Gespräch zu führen und was fördert /
    unterstützt sie, ein Gespräch zu führen?
  • Das informelle Gespräch im Vorfeld der Betriebsvereinbarung
  • Vorstellung der Betriebsvereinbarung
  • Gesprächsführung im Rahmen der Interventionskette

Zielgruppe

  • Alle neuen Führungskräfte (Chefärzte, Ltd. Oberärzte, Abteilungs- & Bereichsleitungen)

Termine und Ort

  • 11.10.2017 (08:30 – 13:00 Uhr), Nebenraum Betriebsrestaurant

Dozent

Hartmut Nicklau
Trainer betriebliche Suchtprävention
Fachbereichsleiter Suchtberatung RT-TÜ

Frank Münzberg und Beate Ballbach
betriebliche Suchtberater der Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Hinweis

Eine Teilnahme aller neuen Führungskräfte ist verpflichtend.
Dieses Seminar wird ausschließlich für MitarbeiterInnen der Kreiskliniken
Reutlingen GmbH angeboten!

Anmeldung

Seminardaten
 
 
Persönliche Daten
 
 
 
 
Dienstadresse
 
 
 
 
 
Mailadresse zur direkten Kommunikation
 
 
  • Besuchsadresse Pfullingen, Daimlerstraße 23a, 72793 Pfullingen07121 / 200-0